Allgemein

19_Nameless #9 – Schloss 1

Schloss 1

„Was? Wie jetzt? Wegfahren heute, sofort?“, fragt Schneewittchen ungläubig.

“Warum nicht. Ist ne Überraschung”, sagt Die Hand um die Überraschung mit dem Türrahmen zu verbergen. “Du fährst zu dir, packst und ich hol dich ab.”

“Und die…” sagt Schneewittchen vorwurfsvoll.

„Na, wir nehmen die Katzen mit“, sagt Die Hand.

„Ist nicht dein Ernst? Wo sollen die denn kacken? Im Hotelzimmer?“

„Schneewittchen, wir sind in Brandenburg – die können auf dem Feld kacken. Ich geh mal die Boxen holen. Bis gleich, meine Süße”.

Ich hab euch mal von Cathy erzählt. Ich habe eine Weile bei ihr gewohnt und wusste schon, was „Brandenburg“ bedeutet. Sie mietete mit Freunden einen Bauernhof und feierte das Wochenende durch. Alkohol, Pillen, Tanzen, Füße lecken, Paarung. Allerdings bin ich mir auch nicht mehr sicher, ob man es noch „Paarung“ nennen kann, an einem Akt waren ja mehr als zwei Menschen beteiligt.

brandenburg.jpg

Ich versuche Schrödi zu briefen, während Die Hand die Transportboxen aus dem Keller holt. Schrödi hebt die ihre Forscher-Augenbrauen: „Oh, interessant. Eine Feldstudie an lebenden Objekten habe ich lange nicht mehr gemacht, das kann ja gut werden.“

„Ja Schrödi, wenn du die Mäuse nicht immer sofort tötest, sind die auch lebende Objekte.“

„Das ist was anderes, Nameless. Ich untersuche das Fortpflanzungsverhalten von Menschen und so eine Exkursion ist für meine Forschung besonders wertvoll. Und hör auf mich „Schrödi“ zu nennen. Mein Name ist Schrödinger.“

Irgendwie ist es ganz süß, wenn Schrödi wieder ihre philosofische Phase hat. Da wirkt sie klug, kokett und auf mich total anziehend. Wenn ich sie nicht schon jeden Tag geleckt hätte, würde ich sofort damit anfangen.

„Ist es deine erste Autofahrt?“, frage ich Schrödi

„Nö, und bei dir?“

„Nein, ich kenn das schon“.

***************
„So Gadsen, raus mit euch“, flüstert Schneewittchen und entriegelt unsere Transportboxen.

Schrödi springt raus, schnüffelt begeistert an den Bäumen und bleibt vor dem Gebäude stehen.

„Wo sind die Kühe und die Milcheuter? Du hast mir gesagt Brandenburg sei ein Bauernhof.“

„Ich weiß es nicht, vielleicht gibt es zwei Brandenburg? Und selbst wenn, bei minus zehn Grad werden sie auch nicht draußen rumstehen.“

„Grummel“

Ein stämmiger Mann kommt auf uns zu: „Name?“

„Die Hand und Begleitung.“

„Alles klar, willkommen auf Schloss Nicenstein. Seid ihr zum ersten Mal hier?“

„Ja.“

„Da durch die Glastür ist die Rezeption. Ihr habt sogar ein Turmzimmer.“

Die Hand und Schneewittchen checken ein. Schrödi sprintet begeistert in den Hof und ich lasse mich anstecken von ihrer Euphorie. Eine Feldmaus huscht vorbei und wir rennen ihr hinterher.

Das Schloss steht mitten im Dorf. An der Kreuzung steht neben der Wegbeschreibung zu Rewe ein großes Schild „Hier bellt unser Hund“. Hinter dem Zaun kann man eine Reklame erkennen „A&G Computer Shop“.

Ein großes Auto fährt auf dem Hof. Kisten mit Essen und Getränke werden abgeladen. Reichlich Wein und ein Viergänge-Menü steht auf dem Programm. Ich rieche Rindvieh und Viktoriabarsch. Mal gucken ob wir davon was abbekommen.

„Komm Nameless, lass uns die Burg anschauen.“

Schrödi klettert die Burgmauer hoch. Dank der im ZickZack angebrachten Außenklos aus dem XXXten Jahrhundert, sind wir im Nullkommanix schon auf dem Dach. Von hier aus hat man eine Superaussicht auf die rumliegenden Dörfer. Ein Mann steht am Bach, neben ihm ein Fischreiher. Er nimmt kleine, aufgetaute Fische aus einer Plastiktüte raus und füttert ihn.

„Was machst du da? Warum frisst du Tütenzeug?“, beamen wir.

„Der Bach is icey so vong Coolness her. 1 grund warun i auf convenience Food geswitcht bims. Was macht ihr hotten Miezen da im Fickschloss?“

„Das geht dich ein Dreck an, du Lauch“, beamt Nameless.

„Fickschloss?“ – sagen die Katzen und flitzen wieder in den warmen Flur des Hotels.

—- to be continued

* Danke an Berit für die ibims-Übersetzung 🙂 du bimst 1 geile Gadsenmutti so vong Nicigkeit her

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s