Die Frau · Nameless

17_Nameless #8

17_Nameless #8

Mag ich die neue Frau?

Ich weiß es nicht.

Sie ist anders als Schneewittchen. Sie kocht nicht, aber dafür streichelt sie mich öfter und hält mir nicht ständig das Handy vor die Nase. Gut dass sie keinen Hashtag und kein Instagram benutzt, sonst denkt Schneewittchen womöglich noch, auch ich ginge ihr fremd.

Bettwäsche wird jede Woche zwei Mal von Helpling Felix gewechselt und Die Hand hat jetzt nicht zwei Handys wie sonst – er hat nun drei davon.

Schrödinger mag die Frau, auch wenn sie es nicht zugibt. Sie hocken manchmal still nebeneinander auf dem Balkon und genießen es, auf die Straße zu gucken. Beide teilen sich eine introvertierte, philosofische Ader. Sowie ich meine kulinarische Vorliebe mit Schneewittchen.

Dann kommt irgendwann Die Hand nach Hause mit Wein und eine lange Nacht nimmt wieder ihren Lauf.

Die Hand und Die Frau kämpfen. Ihr Gestöhne weckt alle Katzen in der Nachbarschaft auf und das panische Gebeame geht dann los. Ich beame jedes Mal zurück. “Nein! Hier wird niemand wehgetan und es gibt auch keinen Streit. Es ist lediglich ein Paarungsakt.”

Bastet!!! Chillt mal eure Leben und lasst mich in Ruhe. Ich werde hier schon ausreichend belästigt.

Es stellte sich heraus, dass Die Hand und Die Frau sich schon lange kennen. Die Frau brachte mal ein Fotoalbum mit und beide schauten belustigt hinein. Schulausflüge, Schnappschüsse in 80er Klamotten, der Abiball… Die Hand scheint schon immer einen guten Frauengeschmack gehabt zu haben, schon bevor Schneewittchen überhaupt auf der Welt war.

Die Hand mag Die Frau. Sehr.

“Wollen wir mal shoppen gehen? Brauchst du nicht eine neue Tastatur?”

Den Satz, “Wollen wir mal shoppen gehen?”, kannte ich schon. Was bei Schneewittchen Kleider und Rosen sind, sind bei Die Frau Bücher und Schreibzubehör.

Scheint so, als hätte Die Hand seine Berufung gefunden. Er kommt abwechselnd mit Paketen von Zalando und Druckerzubehör nach Hause. Für uns Katzen gibt es noch ein Futterabo von Amazon.

Tja, wenn man zwei Miezen anschafft, muss man eben für genug Futter sorgen – sagt die Katze.

futter.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s