Nameless

15_Nameless #7 (Valentinstag, die Erste)

15_Nameless #7

Valentinstag, die Erste

Die Hand und Schneewittchen kamen gestern spät, angetrunken und verliebt nach Hause. Sie hatte eine große Rosenbox in der Hand, ihr Bauch war leicht aufgebläht von dem üppigen Essen, aber sie strahlte. Sie hat Die Hand verschwiegen, dass sie weder Laktose noch Alkohol verträgt. Rote Rosen mag sie eigentlich auch nicht, aber zu einem #valentinesday und #bestboyfriendever Foto gehört nun mal Champagner und rote Rosen dazu.

Es folgten viele Paarungsakte und ich konnte vieles wieder erkennen aus Schneewittchens Recherche. Sie hat vor ein paar Tagen eine Pinnwand bei Pinterest angelegt, betitelt mit „Sexstellungen für müde Frauen“.

Heute morgen kam Die Hand mit Frühstück ans Bett und hat Schneewittchen aus allen möglichen Winkeln fotografiert. Ich wurde auch im Bild platziert. Meine Fellfarbe passte hervorragend zum Croissant und dem schwarzen Johannisbeersaft: #breakfastporn #wakeuplikethis #boyfriendgoals #catsofinstagram

„Soll ich dir beim Packen helfen?“, fragte Schneewittchen.

„Nein, ist schon gut, ich bin ja nur zwei Tage weg.“

„Ich vermisse dich jetzt schon.“

„Tut mir Leid dass ich gerade heute fliegen muss. Ist es ok für dich?”

„Ja, ist schon ok.“

Die Hand warf willkürlich zwei, drei Sachen in seinen Koffer, als ob es ihn nicht interessiert, was er die nächsten Tage anziehen würde. Das kenne ich von ihm gar nicht. Die Nacht mit Schneewitchen scheint ihn ja total aus dem Konzept gebracht zu haben.

Die Hand und Schneewittchen sind aus der Wohnung raus. Ja Prinzessin, ohne die Geschäftsreisen gibt es für dich keine Rosen und Champagner und für mich keine Hühnerleber. Wir müssen uns damit abfinden, dass Die Hand ab und an nicht da ist. Ich hab ja den Futterautomat und du die Vibratoren.

Nach dem Mittagessen lege ich mich mit Schrödinger in die Sonne und wir dösen dahin.

Plötzlich geht die Tür auf und ein Mann mit dem Putzeimer kommt in den Flur.

„Miau?“

„Hallo, ich bin Felix, deine Haushaltshilfe von Helpling.“

„Ach ja – und was machst du hier? Miau?“

Ohne zu antworten, fängt der junge Mann an zu saugen.

„Hallo? Wir brauchen dich nicht, wir haben einen Saugroboter.“

Felix blickt aufs Handy und liest die SMS laut vor: „Bitte auch Bettlaken wechseln und hinter dem Bett saugen.“

Ah ok, das kann der Saugroboter natürlich nicht.

Seit Schneewittchen öfter da ist, fällt mehr Arbeit an. Mehr Geschirr, mehr Wäsche und Die Hand kommt nicht mehr hinterher. Schrödinger ist da auch keine große Hilfe, sie schleppt ihre Mäuse durch die Katzenklappe nach Hause und frisst sie hinter der Heizung.

Felix von Helpling befreit die Fensterscheiben von den Handabdrücken, desinfiziert den Esstisch und zieht kiloweise Haare vom Schneewittchen aus dem Abfluss in der Dusche raus. Er scheint zu wissen, was er da tut und worauf es ankommt. Die Wohnung glänzt jetzt richtig.

„Wenn noch Zeit ist, bitte bügeln“, liest Felix wieder vom Handy

„Och nee darauf hab ich jetzt kein Bock“, murmelt er und verschwindet wieder aus der Wohnung.

Trotzdem ist es nett von Die Hand, uns eine Haushaltshilfe zu schicken während er auf Geschäftsreise ist. So können wir gemütlich in der Sonne chillen, ohne dass uns die dreckige Fensterscheibe blendet. Ich hoffe er hat auch nicht vergessen, unseren Futterautomat umzuprogrammieren. Sonst wird es echt eng ohne die manuelle Fütterung abends.

Es wird langsam dunkel draußen. Ich lege mich unter die Öffnung von dem Automat und mache mein Maul auf. Gleich muss es rascheln. 3… 2… 1… aber es kommt nichts aus dem Automat raus…

Nix? Wirklich? Euer Ernst? – sagt die Katze und geht beleidigt auf dem Balkon.
why.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s