Schrödinger

04_Schrödinger #3

Irgendwann bin ich eingeschlafen und es ist Nacht als ich erwache. Das Objekt liegt im Bett und das blaue Licht des Fernsehers zieht über seinen Körper. Es sieht aus, als würde er mit Milch übergossen, fast zähflüssig bewegt sich das Licht. Seine rechte Hand umklammert sein Geschlecht. Haarlos und ohne Kleidung bewegt er seine Hand auf und ab, langsam, im Rhythmus seines Atems. Das interessiert mich nicht, das habe ich schon oft gesehen. Ich gehe los, um ein paar Mäuse auf den Dachböden zu fangen.

Am nächsten Tag warte ich lange bis sein Wagen endlich in die Straße einbiegt. Etwas ist anders, das sehe ich sofort. Er fährt vorsichtig. Beinahe so als hätte er Zerbrechliches auf dem Rücksitz. Ich recke mich vor, trippele bis an den Rand des Dachs um besser herunter spähen zu können. Katzen fallen zwar immer auf die Pfoten, so heißt es, aber ich möchte den Wahrheitsgehalt dieser Aussage jetzt nicht überprüfen. Ich fahre die Krallen aus für besseren Halt. Er öffnet die Beifahrertür und zieht etwas Sperriges vom Rücksitz. Ich höre ihn leise reden: „Miez, Miez, ist ja alles gut“.

Diese Stimmlage kenne ich. Er lockt, er beruhigt. Er spricht mit einer Katze, die in der Transportbox hockt und die er nun vorsichtig zur Tür trägt. Etwas zu schwungvoll wende ich mich vom Geschehen ab und falle fast vom Dach. So ein Mist, denke ich. Ich springe mit großen Sprüngen über die Dachpfannen und fauche eine fette Taube an, die vor Schreck wie paralysiert hocken bleibt. Ich hab’ gerade keine Lust auf Taube. Sie hat Glück und ich Pech.

So ein Mist, denke ich erneut. Schlimm genug, dass die neue Katze seine Routine verändern wird, sie ist zudem jetzt in der Pole-Position um ihn zu beobachten.

Warum ist mir das nicht eingefallen? – fragt die Katze und verflucht für einen Moment ihre Unabhängigkeit.
photo5357322788492388701

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s